Als Gruppe aktiver Pfarreiangehöriger versteht sich der Pfarreirat als Verstärker, Vermittler und Umsetzer von Anliegen der Pfarreimitglieder. Dabei sind ein guter Draht zur Pfarreibasis und die enge Zusammenarbeit mit dem Seelsorgeteam wichtige Voraussetzungen. Zweck, Aufgaben und Kompetenzen, Zusammensetzung und Wahlprozedere des Pfarreirates sind in seinen Statuten geregelt.

Neben Planung und Auswertung des Pfarreilebens sind auch die konkrete Organisation und Umsetzung verschiedenster Pfarreianlässe und -projekte Teil des breiten Tätigkeitsfeldes, das viel Freiraum bietet für inhaltliche Arbeit, Ideen und persönliches Engagement. So kann sich der Pfarreirat je nach Zusammensetzung und je nach eingehenden Impulsen - sei es von der Pfarreibasis, sei es von der in der Seelsorge Tätigen her - zu einem wertvollen Verbindungsstück entwickeln.

Franz

Franz Sutter
Hofholz 382
3472 Wynigen

Leonie

Leonie Bauer
Dinkelweg 7
3400 Burgdorf